Lade...

Getty Images

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677305-galleryV9mobile-exjy-677305.jpg

AFP

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677300-galleryV9mobile-bhrd-677300.jpg

DPA

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677309-galleryV9mobile-igxu-677309.jpg

DPA

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677311-galleryV9mobile-xyoc-677311.jpg

DPA

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677302-galleryV9mobile-hhtf-677302.jpg

REUTERS

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677304-galleryV9mobile-wldf-677304.jpg

AFP

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677301-galleryV9mobile-lewe-677301.jpg

REUTERS

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677310-galleryV9mobile-roop-677310.jpg

AP/dpa

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-677308-galleryV9mobile-faqn-677308.jpg

AFP

"Eurofighter" der Bundeswehr (in Neuburg an der Donau, Juli 2008): Die östlichen Nato-Staaten drängen seit Ausbruch der Krim-Krise auf ein Zeichen der Stärke gegenüber Russland. Die USA haben Flugzeuge nach Polen und Litauen verlegt, Frankreich, Großbritannien und Dänemark bieten Verstärkung bei der Luftraumüberwachung über dem Baltikum an. Nun ist auch die Bundesregierung bereit, die Partner militärisch zu unterstützen. Nach SPIEGEL-Informationen sollen bis zu sechs Bundeswehr-"Eurofighter" beim sogenannten Air Policing helfen.

Close

Nato in Osteuropa: Angst vor dem "Raubtier"