Lade...

AFP

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45101-galleryV9mobile-yqgm-45101.jpg

DPA

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45100-galleryV9mobile-utzl-45100.jpg

DPA

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45078-galleryV9mobile-xbcv-45078.jpg

REUTERS

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45079-galleryV9mobile-cwln-45079.jpg

AP

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45077-galleryV9mobile-ovrg-45077.jpg

REUTERS

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45129-galleryV9mobile-dgxw-45129.jpg

DER SPIEGEL

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45211-galleryV9mobile-vwmi-45211.jpg

REUTERS

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45217-galleryV9mobile-oyxf-45217.jpg

REUTERS

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45214-galleryV9mobile-kyca-45214.jpg

ddp

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-45222-galleryV9mobile-jkmw-45222.jpg

DPA

Fieberkontrolle an den Flughäfen (Mai 2003): Ein Sicherheitsbeamter in Shanghai misst die Körpertemperatur eines Passagiers. Präventionsmaßnahmen dieser Art wurden ergriffen, nachdem die Lungenkranheit Sars in Asien ausgebrochen und die Angst vor einer Pandemie groß war. Auch nach Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko reagierten Flughafenbehörden ähnlich. So wurden Passagiere auch beim Gehen durch die Sicherheitsschleusen von Wärmebildkameras beobachtet. Diejenigen mit Fieber wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus geschickt.

Close

Kampf gegen Pandemien: Von Atemschutzmasken bis Massentiertötungen