"Für den Kranken besteht Hoffnung, solange er atmet."

Lateinisches Sprichwort

"Als Sie mir auf das Band gesprochen haben, dachte ich, Sie sind betrunken."

Der Chef ist um ihr Wohlergehen besorgt.

"Solange Sie nicht tot sind, können Sie auch arbeiten."

Killerargument für jede Lebenslage

"Mit Ihnen haben wir eine höhere Ausfallrate als damals vor Stalingrad."

Kriegslist

"Husten können Sie auch hier."

Der Schröpfer gibt sich entgegenkommend.

Übrigens: Die besten Chef-Sprüche gibt's jetzt als SPIEGEL-ONLINE-Buch. Darin erklärt "Stromberg"-Erfinder Ralf Husmann, warum immer die Falschen Karriere machen. Und Sie lernen Selbstverteidigung gegen den Boss. Der gönnt Ihnen nichts? Gönnen Sie sich selbst etwas: Buch jetzt bestellen!

"Fieber hat man erst, wenn die Eiweißmoleküle im Hirn anfangen zu klumpen."

Argument für ganz Coole

"Wer es bis zum Arzt schafft, schafft es auch ins Büro."

Der Chef feuert Sie zum Endspurt an.

"Wer hat die wenigsten Krankmeldungen dieses Jahr? Richtig: ich. Ihr lebt alle zu ungesund."

Der Schröpfer appelliert an Ihren Ehrgeiz.

"Gesundbleiben ist reine Willenssache."

Der Geist besiegt den Körper

"Wenn Sie mir ein Attest bringen, dass Sie sonst sterben..."

Der Chef stellt Ihnen bürokratische Hürden in den Weg.

Ihr Boss reißt auch schlechte Sprüche? Sie sind selbst Chef und genervt von Ihren Mitarbeitern? Schicken Sie Ihre Zitate und Anekdoten an: stefan_schultz@spiegel.de.

Close

Chef-Sprüche gegen Kranke: "Husten können Sie auch hier"