Lade...

DER SPIEGEL

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606720-galleryV9mobile-hcfg-606720.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606721-galleryV9mobile-vwal-606721.jpg

AP

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606722-galleryV9mobile-wiie-606722.jpg

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606723-galleryV9mobile-kbvz-606723.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606724-galleryV9mobile-rqyy-606724.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606725-galleryV9mobile-ngpa-606725.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606726-galleryV9mobile-cvri-606726.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606727-galleryV9mobile-qguz-606727.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606728-galleryV9mobile-usub-606728.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606729-galleryV9mobile-lies-606729.jpg

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-606730-galleryV9mobile-jdcb-606730.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

SS-Offizier Dirlewanger: Der deutsche Offizier schlug mit der SS-Sonderformation Dirlewanger den Warschauer Aufstand 1944 brutal nieder. Die polnische Heimatarmee kämpfte seit dem 1. August 1944 darum, die Hauptstadt noch vor dem Einmarsch der Roten Armee von den deutschen Besatzern zu befreien. Wehrmacht, Schutzstaffel und Polizei gingen brutal gegen die Aufständischen und die Zivilbevölkerung vor. Dirlewanger erhielt für den Einsatz in Warschau das Ritterkreuz und eine Einladung des NS-Generalgouverneurs Hans Frank zu einem Festessen auf der Krakauer Burg.

Close

Kriegsverbrechen: Männer mit Vergangenheit