Lade...

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./ TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701366-galleryV9mobile-pcwz-701366.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701365-galleryV9mobile-sebv-701365.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701010-galleryV9mobile-feml-701010.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-233917-galleryV9mobile-jmdd-233917.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701020-galleryV9mobile-mhmh-701020.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./ TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701380-galleryV9mobile-ffdj-701380.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701382-galleryV9mobile-koqi-701382.jpg

DDP

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701369-galleryV9mobile-nhpq-701369.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701008-galleryV9mobile-kfla-701008.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-607319-galleryV9mobile-bdek-607319.jpg

MGM/Warner Home Video

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701002-galleryV9mobile-ipyw-701002.jpg

Oliver Rennert/ Turner Entertainment Co./ TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701379-galleryV9mobile-vqcl-701379.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701374-galleryV9mobile-twnk-701374.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701375-galleryV9mobile-cwyy-701375.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701376-galleryV9mobile-zisl-701376.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701004-galleryV9mobile-grom-701004.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701370-galleryV9mobile-sdmq-701370.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701006-galleryV9mobile-jxxb-701006.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701003-galleryV9mobile-oxkl-701003.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./ TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701381-galleryV9mobile-nhyp-701381.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701368-galleryV9mobile-rfur-701368.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701383-galleryV9mobile-qlsi-701383.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701377-galleryV9mobile-aqbg-701377.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701001-galleryV9mobile-kcgg-701001.jpg

Dmitri Kessel/ Turner Entertainment Co./ Getty Images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701018-galleryV9mobile-bnqe-701018.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701367-galleryV9mobile-ujjm-701367.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701011-galleryV9mobile-rwpn-701011.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701378-galleryV9mobile-tgyd-701378.jpg

Stanley Kubrick Archives/ Turner Entertainment Co./TASCHEN

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-701017-galleryV9mobile-gmtm-701017.jpg

ddp images

Köpfe hinter der Weltraum-Odyssee: Im März 1964 kontaktierte Regisseur Stanley Kubrick den von ihm verehrten Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Er wollte mit Hilfe des renommierten Schriftstellers ein Novum wagen - einen "richtig guten Science-Fiction-Film drehen". Clarke und Kubrick, hier auf dem Set der Aries-Mondlandefähre aus dem Film, verstanden sich sofort.

So elegant und durchgestylt, wie das Ambiente der Film-Mondlandefähre von innen wirkte, war das Set...

Close

"2001 - Odyssee im Weltraum": Wie der Science-Fiction-Klassiker entstand