Lade...

Evgeny Feldman for Meduza (CC BY 4.0)

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437096-galleryV9mobile-nwtl-1437096.jpg

Dmitri Lovetsky/ AP

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1436937-galleryV9mobile-qjoq-1436937.jpg

Tatyana Makeyeva/ REUTERS

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1436864-galleryV9mobile-hqkf-1436864.jpg

Dmitry Serebryakov / AP / DPA

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437101-galleryV9mobile-yfvy-1437101.jpg

Alexander Zemlianichenko/ AP

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437070-galleryV9mobile-xhxo-1437070.jpg

Yuri KADOBNOV/ AFP

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437078-galleryV9mobile-bppu-1437078.jpg

Roman Dobrochotow

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437075-galleryV9mobile-ryyg-1437075.jpg

theins.ru

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437072-galleryV9mobile-kwma-1437072.jpg

Moskowskij Komsomolets

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437080-galleryV9mobile-urol-1437080.jpg

Christina Hebel/ SPIEGEL ONLINE

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437076-galleryV9mobile-ajmt-1437076.jpg

Anastasija Lotarewa

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437074-galleryV9mobile-msvm-1437074.jpg

takiedela.ru

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437066-galleryV9mobile-ijvw-1437066.jpg

Dmitry Serebryakov/ AP

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1437069-galleryV9mobile-yvll-1437069.jpg

Dmitri Lovetsky/ AP

Iwan Golunow am 8. Juni im Käfig im Moskauer Gerichtssaal: Der Investigativreporter war zwei Tage zuvor in der Hauptstadt festgenommen worden - danach fand man in seiner Wohnung und seinem Rucksack angeblich Drogen. Sollte er deshalb verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Close

Russland: "Freiheit für Iwan Golunow"