Lade...

Britta Pedersen/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455750-galleryV9mobile-xbfp-1455750.jpg

Wolfgang Kumm/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455751-galleryV9mobile-vssb-1455751.jpg

Ralf Hirschberger/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455759-galleryV9mobile-jijq-1455759.jpg

Fabian Sommer/ DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455752-galleryV9mobile-lrzx-1455752.jpg

Fabian Sommer/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455753-galleryV9mobile-uplx-1455753.jpg

DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455586-galleryV9mobile-fplv-1455586.jpg

Wirtschaftsforum der SPD e.V./ Nanna Heitmann

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1455136-galleryV9mobile-wahr-1455136.jpg

OMER MESSINGER/ EPA-EFE

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1458630-galleryV9mobile-gids-1458630.jpg

Bodo Marks/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1449107-galleryV9mobile-hkdx-1449107.jpg

Christophe Gateau/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1336157-galleryV9mobile-jfpj-1336157.jpg

DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459247-galleryV9mobile-enti-1459247.jpg

FILIP SINGER/EPA-EFE/REX

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1460531-galleryV9mobile-aelq-1460531.jpg

Monika Skolimowska/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1460229-galleryV9mobile-rxkg-1460229.jpg

Christoph Soeder/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1460282-galleryV9mobile-oeph-1460282.jpg

Sina Schuldt/ DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1460285-galleryV9mobile-pblq-1460285.jpg

Swen Pförtner/ DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1463067-galleryV9mobile-tudf-1463067.jpg

Federico Gambarini/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1463068-galleryV9mobile-ihjk-1463068.jpg

Michael Kappeler/DPA

Er hatte sich als Erster aus der Deckung gewagt: Gemeinsam mit Christina Kampmann erklärte Michael Roth Anfang Juli seine Kandidatur für den Parteivorsitz. Die beiden wollen die Genossen künftig als Doppelspitze führen. Die Interimsführung der Sozialdemokraten hatte zuvor den Weg für ein solches Modell freigemacht. Roth gilt als profilierter Außenpolitiker, er ist Europa-Staatsminister im Auswärtigen Amt. Doch zur ersten Reihe der Sozialdemokraten zählte der Nordhesse bislang nicht.

Close

SPD-Kandidaten: Partei sucht Retter