Lade...

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52625-galleryV9mobile-ojdn-52625.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52618-galleryV9mobile-jeaz-52618.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52610-galleryV9mobile-gcqo-52610.jpg

AP

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-51213-galleryV9mobile-gpqw-51213.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52603-galleryV9mobile-pyfh-52603.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52593-galleryV9mobile-wosp-52593.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52592-galleryV9mobile-bmgn-52592.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52580-galleryV9mobile-qmhg-52580.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52575-galleryV9mobile-iigu-52575.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52567-galleryV9mobile-uhpx-52567.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52559-galleryV9mobile-kqqj-52559.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52549-galleryV9mobile-wxuz-52549.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52535-galleryV9mobile-htre-52535.jpg

Getty Images

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52529-galleryV9mobile-idcp-52529.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-52480-galleryV9mobile-olno-52480.jpg

Die Idee Volkswagen: Der Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie beauftragte den Ingenieur Ferdinand Porsche am 22. Juni 1934 mit der Konstruktion eines Volkswagens. Porsche präsentierte im Juli 1935 einen ersten Prototypen in Holz-Blech-Bauweise. Am 26. Mai 1938 wurde der Grundstein zum Volkswagenwerk in der Stadt des KdF-Wagen gelegt (Foto) - in der Nähe der Ortschaft Fallersleben. Den Namen Wolfsburg erhielt dieses künstliche Gebilde erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Close

Volkswagen-Historie: Vom KdF-Wagen zum Weltkonzern