Sport

Liveticker

Japan
2:1
Schottland
Endstand
< >
90. Minute

Schlusspfiff! Japan gewinnt 2:1 gegen Schottland und setzt sich damit in Gruppe D vorübergehend an die Spitze. Der Vize-Weltmeister hat den Sieg aufgrund der starken ersten Hälfte auch verdient. Schottland erhöhte erst spät das Risiko, kam aber nicht mehr zum Ausgleich.

90+2. Minute

Alexander verhindert die Vorentscheidung! Sugita schießt einen Querpass direkt auf das Tor, doch Schottlands Keeperin verhindert den Einschlag mit einer Hand.

90+1. Minute

Zwei Minuten Nachspielzeit!

89. Minute

Jetzt wird es noch einmal richtig spannend! Kommt hier Schottland noch zum Ausgleich?

88. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Clelland

Der Anschluss! Ichise spielt auf dem linken Flügel einen katastrophalen Fehlpass vor den eigenen Strafraum. Clelland erkennt die Situation schnell, macht einen Schritt und schießt den Ball sehenswert in den rechten Winkel.

86. Minute
Spielerwechsel
Schottland: Brown kommt für Evans

Letzter Wechsel bei den Schottinnen: Brown kommt für die glücklose Evans.

84. Minute

Shimizu spielt den Ball im eigenen Strafraum mit dem abgestreckten Oberarm. Doch wieder bleibt der Pfiff aus.

83. Minute

Wieder Evans, die Yamashita mit einem platzierten Schlenzer auf das linke Eck zu einer Parade zwingt.

82. Minute
Spielerwechsel
Japan: Hasegawa kommt für Iwabuchi

Iwabuchi verlässt den Platz nach starker Vorstellung.

80. Minute

Strittige Szene: Cuthbert wird im Strafraum eigentlich klar am Fuß getroffen, doch die Pfeife von Schiedsrichterin Lidya Abebe bleibt stumm. Auch der Videoassistent schaltet sich nicht ein.

78. Minute

Da scheppert das Alu! Riesenmöglichkeit für Cuthbert, die nach einer verlängerten Hereingabe aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt, den Ball aber wuchtig gegen den linken Außenposten schießt. Das wäre der Anschlusstreffer gewesen.

76. Minute
Spielerwechsel
Schottland: Clelland kommt für Ross

Neuer Impuls im Angriff: Clelland ersetzt Ross.

75. Minute

Cuthbert taucht im Strafraum auf und schießt aus sieben Metern - geblockt.

74. Minute

Kobayashi hat zwei Meter vor dem Strafraum viel Platz, entscheidet sich dann aber für einen ungenauen Querpass zu Sugasawa, den diese nicht nutzen kann.

72. Minute

Die Schottinnen sind darum bemüht, mehr Druck aufzubauen. Es fehlen aber die klaren Chancen.

71. Minute

Ross taucht am Strafraum auf und zwingt Ichise zu einer Klärungsaktion auf Kosten einer Ecke - doch diese gibt es nicht, weil die Stürmerin im Abseits stand.

70. Minute

Nach einer Ecke rollt der schottische Konter an, aber Emslie wird regelwidrig gestoppt.

67. Minute
Spielerwechsel
Japan: Kobayashi kommt für Endo

Kobayashi - unter der Woche noch angeschlagen - kommt für Endo in die Partie.

66. Minute

Yamashita will eine Eckball-Flanke wegfausten, doch ihre Klärung gerät zu kurz. Evans zieht direkt ab - vorbei!

62. Minute

Gelingt Schottland hier noch einmal das Comeback? Japan führt verdient und souverän, doch ihre Gegnerinnen haben sich noch nicht aufgegeben.

60. Minute
Spielerwechsel
Schottland: Emslie kommt für Arnot

Positionsgleicher Wechsel: Emslie ernsetzt Arnot.

58. Minute

Alexander! Die Torhüter taucht bei einem scharfen Schuss von Nakajima auf das lange Eck ab und wehrt den Ball mit einer Hand ab.

57. Minute

Die Schottinnen kommen mit Tempo und Zielstrebigkeit Richtung Tor, doch Kumagais Grätsche verhindert Schlimmeres.

56. Minute

Die nachfolgende Ecke findet Kumagai, der der Ball an das Schienbein und dann ins Aus springt.

55. Minute

Starke Aktion von Beattie, die den Ball mit einer punktgenauen Grätsche ins Aus befördert, ehe Sugasawa zum Schuss kommt.

54. Minute

Sugita Schuss aus 20 Metern wird vor dem Tor geblockt.

51. Minute

Der erste Abschluss im zweiten Durchgang: Weir probiert es mit einem flachen Schuss aus der Distanz. Auch wenn die Kugel noch einmal aufspringt, hat Yamashita keine Mühe, den Ball zu fangen.

49. Minute

Schottland steht nach dem Seitenwechsel tief. Japans Innenverteidigung baut das Spiel an der Mittellinie auf.

47. Minute

Beide Trainerinnen haben übrigens auf Wechsel verzichtet.

46. Minute

Weiter geht's!

45. Minute

Pause in Rennes! Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernimmt Japan die Spielkontrolle, hat die besseren Chancen und führt schließlich mit 2:0. Schottland hat noch Glück, dass der Vorsprung der Asiatinnen nicht höher ausfällt.

45+1. Minute

Latte! Sugita nimmt einen schwer zu verwertenden Querpass von Endo direkt und lenkt die Kugel im Fallen an den Querbalken. Shimizus Nachschuss rauscht knapp über das linke Eck.

45. Minute

Wieder nähert sich Schottland, doch Yamashita fängt eine Flanke und beendet damit den kleinen Vorstoß.

42. Minute

Cuthbert fasst sich ein Herz und zieht aus 17 Metern ab. Ihr guter Versuch landet auf dem Tordach.

42. Minute

Little zieht an der Strafraumkante mal das Tempo an, verliert aber den Ball.

39. Minute

Japans Führung geht in Ordnung! War die Anfangsviertelstunde noch ausgeglichen, geben die Asiatinnen inzwischen den Ton an und führen verdient mit zwei Treffern.

37. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Sugasawa

Sugasawa übernimmt die Verantwortung - und schießt den Ball flach ins rechte Eck.

36. Minute
Gelbe Karte
Corsie (Schottland)

Die Verteidigerin sieht außerdem die Gelbe Karte.

36. Minute
Elfmeter gepfiffen

Corsie verfolgt Sugasawa in den Strafraum und bringt die Japanerin mit leichtem Armeinsatz zu Fall. Elfmeter!

32. Minute

Sugasawa wirft sich in eine Eckball-Hereingabe und lenkt die Kugel ans linke Außennetz. Gute Chance!

31. Minute

Unsicherheit bei Alexander, die aus ihrem Kasten eilt, eine hohe Hereingabe aber verfehlt. Schließlich kommt die noch aufgerückte Kumagai zum Kopfball, Little klärt auf der Linie.

30. Minute

Japan bekommt eine gute Freistoßchance. Der Ball liegt im rechten Halbfeld, kann entweder in den Strafraum geschlagen oder direkt auf das Tor gebracht werden.

27. Minute

Die Japanerinnen bauen Druck auf, bringen trotz mehrmaliger Schusschance den Ball aber nicht zwingend auf das schottische Tor.

25. Minute

Da ist die ersehnte Führung für den Vize-Weltmeister. Wie geht Schottland mit dem Rückschlag um - und gibt das Tor den Japanerinnen frischen Schwung?

23. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Iwabuchi

Japan führt! Endo legt den Ball an der Strafraumkante für Iwabuchi auf, die aus zentraler Position abzieht. Die Kugel rauscht über Alexander hinweg in die Maschen - die schottische Torhüterin gibt dabei keine gute Figur ab.

20. Minute

Das Kerr-Team ist darum bemüht, Japan im Mittelfeld unter Druck zu setzen und anzulaufen. Der Vize-Weltmeister tritt dem mit viel Bewegung zwischen den Linien und direkten Pässen entgegen - wodurch sich immer wieder Lücken offenbaren.

19. Minute
Gelbe Karte
Sameshima (Japan)

Sameshima eilt dem Ball nach und setzt im schottischen Strafraum zur Grätsche an. Dabei trifft sie Corsie am Knöchel und sieht die Gelbe Karte.

17. Minute

Iwabuchi dringt von links in den Strafraum ein, zögert kurz und versucht dann Alexander mit einem Schuss ins kurze Eck zu überraschen. Doch Schottlands Torhüterin hat das geahnt und pariert.

14. Minute

Beide Mannschaften neutralisieren sich in den ersten Minuten. Zwar hat Japan weiterhin mehr Ballbesitz, doch Schottland kann die Partie zunehmend ausgeglichen gestalten.

11. Minute

Erster Abschluss der Schottinnen: Ross macht den Ball im Strafraum gut fest und legt ihn zu Lauder ab, deren Schlenzer bei Yamashita landet.

9. Minute

Schottland bekommt im Mittelfeld einen Freistoß, Ross soll mit einem vertikalen Pass in Szene gesetzt werden, doch das Zuspiel ist zu lang.

7. Minute

Iwabuchi hat sich clever abgesetzt und bekommt den Ball im Strafraum serviert. Mit viel Zeit schlägt sie eine Flanke und findet Nakajima, deren Abnahme knapp am rechten Pfosten vorbeirauscht.

6. Minute

Iwabuchi wird von Little unter Druck gesetzt und verliert den Ball auf der linken Außenbahn.

5. Minute

Die ersten Minuten hat Japan deutlich größere Spielanteile und lässt den Ball laufen.

3. Minute

Zum ersten Mal meldet sich Schottland offensiv zu Wort - doch eine Flanke von Arnot wird geklärt, ehe sie gefährlich wird.

1. Minute

Erster harmloser Abschluss der Japanerinnen, der Alexander im schottischen Tor nicht vor Probleme stellt.

1. Minute

Los geht's! Japan, das im bekannten Blau spielt, hat angestoßen. Schottland tritt heute in Rosa-Weiß an.

Mit Blick auf die Aufstellungen fällt auf: Die Japanerinnen wählen heute eine etwas offensivere Ausrichtung und gewinnen vor allem mit Linksaußen Endo an Tempo. Auch Schottland wählt eine mutigere Variante und besetzt mit Lauder und Arnot den linken Flügel komplett neu - steht den Zuschauern als eine unterhaltsame, torreiche Partie bevor?

Schottlands Lauder bestreitet damit ihr 100. Länderspiel. "100 Spiele für sein Land zu absolvieren ist etwas, von dem man nur träumen kann", sagt die Linksverteidigerin.

Schottlands Trainerin Shelley Kerr nimmt im Vergleich zum 1:2 gegen England vier Veränderungen vor: Anstelle von Howard, Docherty, Murray und Emslie spielen Smith, Lauder, Arnot und Ross.

Wie gehen es die Mannschaften heute an? Japans Trainerin Asako Takakura verändert ihre Startelf nach dem 0:0 gegen Argentinien auf drei Positionen: Minami, Hasegawa und Yokoyama werden durch Ichise, Endo und Iwabuchi ersetzt.

Die Ausgangslage ist damit klar: Mit einem Sieg könnte Japan vorübergehend in der Gruppe D Platz eins erobern und den Druck auf England und Argentinien erhöhen. Schottland hingegen will die Chance auf das Weiterkommen wahren und dafür mindestens einen Punkt einfahren.

Der Vize-Weltmeister trifft in Rennes auf Schottland, das sich am ersten Spieltag der englischen Nationalelf geschlagen geben musste.

Nach einem enttäuschenden 0:0 zum Auftakt gegen Argentinien will Japan am Freitagnachmittag endlich den ersten Sieg bei der WM in Frankreich.