Sport

Liveticker

Spanien
1:2
USA
Endstand
< >
90+7. Minute
Spielerwechsel
USA: Press kommt für Rapinoe
90. Minute

Lauter Jubel in Reims! Die USA schalten Spanien nach intensiven 98 Minuten am Ende verdient aus und ziehen dank zweier Foulelfmeter ins Viertelfinale ein - wo am Freitag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) Frankreich zum Topspiel bittet.

90+8. Minute

Heath geht an die Eckfahne, es kann sich nur noch um Sekunden handeln.

90+4. Minute

Spanien wirft alles nach vorne, auch Kapitänin Paredes hält es nicht hinten. Noch will das 2:2 nicht fallen.

90+1. Minute

Die Titelverteidigerinnen spielen das jetzt ziemlich routiniert runter - sieben Minuten Nachspielzeit bleibt La Roja aber noch.

89. Minute

Lloyds Einfluss macht sich direkt bemerkbar, gerade köpfte sie nach einer Ecke beinahe zur 3:1-Entscheidung ein.

89. Minute
Spielerwechsel
USA: Horan kommt für Lavelle
85. Minute
Spielerwechsel
USA: Lloyd kommt für Morgan

Llyod kommt für Morgan - Jubel brandet auf, zwei sehr beliebte Spielerinnen.

85. Minute
Gelbe Karte
Irene Paredes (Spanien)

Paredes mit einem Frustfoul an Rapinoe.

84. Minute
Spielerwechsel
Spanien: Mariona Caldentey kommt für Torrecilla

Bei Torrecilla zeigen sich die intensiven Minuten in der Hitze, für sie geht es nicht weiter.

80. Minute

Jenni mit einer guten Freistoß-Idee aus dem Halbfeld, Naeher klärt resolut, tut sich dabei aber ein bisschen weh.

79. Minute

Rapinoe versucht es spektakulär! Außenrist-Dropkick aus spitzem Winkel. Ein Stückchen fehlte da, das wäre bislang aber der Treffer des Turniers gewesen.

79. Minute
Spielerwechsel
Spanien: Sanchez Falcon kommt für Putellas
76. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: Rapinoe

Wieder Rapinoe, wieder links unten, wieder drin! Interessant: Zunächst hat sich Morgan mit Ball am Punkt gezeigt, dann aber offenbar einen Rückzieher gemacht.

71. Minute
Elfmeter gepfiffen

Leichter Kontakt beim Klärungsversuch von Torrecilla gegen Lavelle: Es gibt den nächsten Strafstoß für die USA!

66. Minute

Lucia Garcia geht nach einem Diagonalball volles Risiko, haut das Leder daher in die vierte Etage.

65. Minute

Mewis fasst sich ein Herz aus der zweiten Reihe, verpasst das lange Eck aber. Auch wenn Panos da vermutlich auf dem falschen Fuß erwischt worden wäre.

63. Minute

Guijarro dringt rechts in den Sechzehner ein, wird im richtigen Moment angespielt und visiert das lange Eck an. Da fehlte nicht viel!

62. Minute

Die USA machen allmählich wieder ein bisschen mehr, auch, weil Spanien nicht mehr zu seinem schnellen Umschaltspiel findet.

60. Minute

Mal wieder ein guter Schuss. Lavelle, die einen richtig guten linken Fuß hat, schießt aus 20 Metern einen halben Meter drüber.

57. Minute

Große Teile der Partie finden aktuell aber auch im Mittelfeld statt.

54. Minute

Spanien bleibt aber mutig und wird tendenziell sogar mutiger. Inzwischen ein Spiel auf Augenhöhe. Spannend wird auch, wie beide Nationen mit zunehmender Spieldauer noch frisch sind.

48. Minute

Beide Teams sofort wieder mit eingelegtem Vorwärtsgang - Spanien eher forscher, die USA versucht, sich den Gegner zurechtzulegen.

47. Minute

Die Sonne strahlt bei hohen Temperaturen weiterhin auf große Teile des Spielfelds.

46. Minute

Ohne (weitere) personelle Änderungen geht es weiter.

45. Minute

Nach schnelllebigen ersten 45 Minuten zwischen Spanien und den USA steht es ziemlich leistungsgerecht 1:1. Rapinoes Elfmetertreffer ließ Jenni in der Anfangsphase eine schnelle Antwort folgen. Fortan hatten die Amerikanerinnen etwas mehr vom Spiel - noch gelang ihnen aber kein zweiter Treffer.

45+2. Minute

Rapinoe visiert mit einer Freistoß-Hereingabe den zweiten Pfosten an, sie ist aber zu scharf getreten, um für ihre Mitspielerinnen erreichbar zu sein.

45+1. Minute

Es gab mehrere Verletzungsunterbrechungen - so werden bereits im ersten Durchgang drei Minuten nachgespielt.

44. Minute

Währenddessen bugsiert Panos die Kugel gerade noch aus der Gefahrenzone.

43. Minute

Torrecilla klärt mit gestrecktem Bein zur Ecke, was zu einer unsanften Landung führt. Auch sie wirkt angeschlagen, muss behandelt werden.

40. Minute

Die nächste Hereingabe, die durch den US-Sechzehner segelt, aber von keiner Spanierin im Tor untergebracht werden kann.

38. Minute

Starker Angriff der Spanierinnen, Ausgangspunkt Jenni: Nahikari Garcias Querpass kommt am Fünfer aber nicht ganz bei Putellas an.

37. Minute
Gelbe Karte
Rapinoe (USA)

Rapinoe fährt in Zweikampf den Arm aus und trifft Corredera im Gesicht.

36. Minute

65 Prozent Ballbesitz, 5:2 Schüsse aus Sicht der Titelverteidigerinnen.

35. Minute

Mehr vom Spiel haben weiterhin die USA. Rapinoe nimmt sich aus gut 20 Metern den nächsten Abschluss, das Spielgerät verpasst das linke untere Eck.

33. Minute

Ebenfalls etwas angeschlagen scheint Morgan zu sein, die zuletzt Knöchelprobleme hatte.

32. Minute
Spielerwechsel
Spanien: N. Garcia kommt für Vicky Losada

Bei Losada geht es nach einer wiederholten Behandlungspause nicht weiter - Nahikari Garcia bringt weitere Offensivpower ins spanische Spiel.

28. Minute

Nach einem Steilpass muss US-Torfrau Naeher aus ihrem Kasten eilen, wiederholt ist sie als "Libero" gefordert. Erstmals löst sie das in dieser Szene wirklich souverän.

26. Minute

Am Ende einer umständlichen Freistoß-Variante kommt Ertz am Elfmeterpunkt zum Abschluss, die Kugel segelt aber deutlich über den Kasten.

24. Minute

Die Intensität bleibt allerdings fast unverändert hoch. Hier geben sich die Ibererinnen, ohne unfair zu agieren, keine Blöße.

22. Minute

Die USA jetzt am Drücker, Spanien kommt offensiv seltener zur Entfaltung.

19. Minute

Dunn flankt in den Fünfer, wo Morgan - bislang noch kaum in Szene gesetzt - knapp verpasst.

17. Minute

Es geht munter weiter: Die agile Heath bereiter Maria Leon im Strafraum Probleme, ihre flache Hereingabe landet um ein Haar bei den einschussbereiten Rapinoe und Morgan.

16. Minute

Auch La Roja präsentiert sich weiterhin mit geöffnetem Visier - diese Anfangsphase macht Laune!

13. Minute

Furios geht es weiter! Lavelle lässt im Mittelfeld eine Gegenspielerin stehen und setzt Rapinoe mit einem einstudierten Traumpass durch die Gasse ein - die Torschützen visiert links im Sechzehner aus spitzer werdendem Winkel das kurze Eck an, wo Panos parieren kann.

12. Minute

Sorge um Spaniens Losada, die nach einem Zusammenprall im Mittelfeld liegen geblieben ist und behandelt werden musste. Inzwischen geht es für sie aber weiter.

9. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Jenni

Die schnelle Antwort! Torfrau Naeher und Sauerbrunn verpatzen den Spielaufbau, Lucia Garcia stört gleichzeitig entscheidend. Die Kugel landet bei Jenni, die nicht lange fackelt und mit dem schwächeren rechten Fuß zum Ausgleich schlenzt.

7. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Rapinoe

US-Kapitänin Rapinoe nimmt sich der Sache an und vollstreckt cool ins linke untere Eck. Der VAR hat sich übrigens in diesem Fall nicht einschalten müssen, weder nach dem Pfiff noch nach der Ausführung.

6. Minute
Elfmeter gepfiffen

Aber dann: Heath dringt in den Sechzehner ein und kommt im Duell mit Maria Leon zu Fall. Ein Kontakt am Fuß war da - es gibt Elfmeter!

4. Minute

Die USA werden immer wieder gut gestört, konnten im letzten Drittel noch zu keiner Antwort ansetzen. Spanien ist von Beginn an auf der Höhe.

1. Minute

Schon nach einer Minute taucht La Roja in der Gefahrenzone auf! Putellas' Hereingabe von der Grundlinie findet noch keine Abnehmerin, Sauerbrunn klärt aber schlecht, sodass Guijarro aus der Mitteldistanz draufhalten kann - der Versuch wird abgeblockt.

Corredera bei Spanien und O'Hara bei den USA sind Gelb-vorbelastet.

Schiedsrichterin der Partie in Reims ist die Ungarin Katalin Kulcsar.

Die Rollen sind relativ klar verteilt: Auch wenn "La Roja" im Frauen-Bereich eine aufstrebende Fußball-Nation ist und als Geheimfavorit gehandelt wird, ließen die Vorrundenauftritte der Spanierinnen teilweise zu Wünschen übrig. Drei Siege und 18:0 Tore stehen auf der Haben-Seite sehr souveräner US-Amerikanerinnen.

Ertz ersetzt Horan im Mittelfeld des Titelverteidigers.

Spanien mit zwei Wechseln in der Offensive: Putellas und Losada vertreten Nahikari Garcia und Caldentey.

Mit Spaniens Offensiv-Chefin Jenni und US-Torjägerin Alex Morgan (fünf Tore beim 13:0 über Thailand) stechen zwei Individualistinnen aus jeweils starken Gefügen etwas heraus.

Die US-Amerikanerinnen - dreimaliger Weltmeister - konnten ihre Gruppe (F) gewinnen, Spanien wurde in Gruppe B hinter Deutschland Zweiter.

Der Sieger der Partie trifft am Freitag ab 21 Uhr übrigens auf die hoch gehandelten Französinnen.

Die Achtelfinal-Duelle werden mit Spanien und den USA fortgesetzt - durchaus ein Kracher zu Beginn der K.-o.-Runde!