Sport

Liveticker

Deutschland
3:0
Nigeria
Endstand
< >
90. Minute

Das Spiel ist aus! Eine gute erste Hälfte, eine weniger gute zweite Hälfte - und am Ende doch ein verdienter Sieg: Die DFB-Elf schlägt Nigeria mit 3:0 und steht im Viertelfinale. Dort heißt der Gegner entweder Kanada oder Schweden.

90+5. Minute

Jetzt liegt Simon nach einem Duell mit Ogebe auf dem Rasen. Von der Tribüne gibt es Pfiffe.

90+4. Minute

Huth liegt auf dem Rasen. Ayinde ist nach einem Zweikampf mit ihr auf sie gefallen und hat sie am Kopf erwischt. Doch Huth rappelt sich wieder auf.

90+1. Minute

Oparanozie zirkelt einen Freistoß vom Strafraumeck direkt aufs Tor - und verfehlt es nur knapp. Der Ball landet auf dem Tordach.

90+1. Minute

Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

90. Minute

Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Die deutsche Mannschaft wird diese Partie gewinnen und ins Viertelfinale einziehen.

87. Minute

Huth will von der linken Seite flach flanken - geblockt!

84. Minute
Spielerwechsel
Nigeria: Ogebe kommt für Kanu
82. Minute
Tor
3:0 - Torschütze: Schüller

Die Entscheidung! Ayinde will den Ball am eigenen Strafraum zu Ohale zurückspielen - und legt ihn für Schüller auf. Die Angreiferin zieht aus 15 Metern umgehend ab und markiert mit einem wuchtigen Flachschuss das 3:0.

82. Minute
Gelbe Karte
Ajibade (Nigeria)

Die Offensivspielerin geht bei einem Kopfballduell mit Hegering mit dem Arm zu Werke - Gelb!

79. Minute

Däbritz hat die Entscheidung auf dem Fuß! Die Torschützin zieht im Strafraum aus halblinker Lage ab, zielt aber am langen Eck vorbei. Das hätte es sein können.

76. Minute

Die Schlussviertelstunde ist angebrochen, und noch ist der Sieg nicht unter Dach und Fach. Ein Anschlusstreffer - und es kann noch mal richtig spannend werden.

75. Minute
Spielerwechsel
Nigeria: Uchendu kommt für Ihezuo
74. Minute

Ordega zeigt in Richtung der Bank an: Ihre Mitspielerin kann nicht weitermachen.

73. Minute

Ihezuo liegt auf dem Rasen und muss behandelt werden. Sie scheint einen Krampf zu haben.

70. Minute

Simon tritt die Ecke, Popp nimmt sie volley, gefährlich wird es jedoch nicht.

69. Minute

Huth serviert von der linken Seite, im Zentrum klärt Ohale mit dem Kopf auf Kosten einer Ecke.

69. Minute
Spielerwechsel
Deutschland: Oberdorf kommt für Magull
68. Minute

Das Spiel läuft wieder, die deutsche Mannschaft spielt zunächst in Unterzahl weiter.

66. Minute

Hegering und Oparanozie stoßen nach einem Freistoß bei einem Luftduell mit den Köpfen zusammen, die deutsche Verteidigerin muss behandelt werden.

62. Minute

Nach gut einer Stunde lässt sich festhalten: Deutschland ist obenauf, Nigeria allerdings noch nicht geschlagen. Die Afrikanerinnen glauben noch an sich.

61. Minute
Gelbe Karte
Oparanozie (Nigeria)
58. Minute

Erster DFB-Abschluss nach Wiederbeginn! Gwinn kommt im Strafraum aus halbrechter Position zum Schuss, setzt diesen aber etwas zu hoch an.

57. Minute
Gelbe Karte
Huth (Deutschland)

Huth trifft Okeke bei einem Kopfballduell mit dem Ellenbogen und wird verwarnt.

53. Minute

Nigeria muss etwas tun - und Nigeria tut etwas. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehört dem Afrika-Meister.

52. Minute

Nach einer Ecke von Okobi kommt Ihezuo am zweiten Pfosten zum Kopfball, setzt die Kugel aber am Tor vorbei.

50. Minute

Um ein Haar der Anschlusstreffer! Die zur Pause eingewechselte Ajibade kommt nahe des linken Fünfmeterraumecks zum Abschluss und visiert per Flachschuss das lange Eck an. Oparanozie will sich hineinwerfen, um den Ball ins Tor zu grätschen, kommt aber nicht heran.

48. Minute

Nach einer Ecke berührt Hegering Torfrau Nnadozie beim Luftduell - Offensivfoul!

46. Minute

Der zweite Abschnitt läuft.

46. Minute
Spielerwechsel
Deutschland: Simon kommt für Schweers
46. Minute
Spielerwechsel
Deutschland: Bühl kommt für Leupolz
46. Minute
Spielerwechsel
Nigeria: Ajibade kommt für Nwabouku
45. Minute

Pause in Grenoble! Nach 45 Minuten führt Deutschland mit 2:0 - ein gerechtfertigter Zwischenstand.

45+4. Minute

Nigeria geht in dieser Schlussphase noch mal in die Offensive.

45+2. Minute

Ordega behauptet sich auf der rechten Seite und spielt den Ball scharf vors Tor, dort kommt Oparanozie allerdings nicht kontrolliert zum Abschluss. Auch die nachfolgende Ecke sorgt nicht für Gefahr.

45+1. Minute

Es gibt einen Bonus von vier Minuten.

45. Minute

Die letzte Minute der ersten Hälfte läuft.

43. Minute

Nach durchaus ansprechendem Beginn bringt Nigeria in der Offensive nicht mehr allzu viel zustande.

39. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Deutschland hat mehr als zwei Drittel Ballbesitz und 5:2 Torschüsse.

37. Minute

Mal wieder Nigeria in der Offensive! Schult faustet einen Okobi-Freistoß weg.

35. Minute

Die DFB-Elf lässt es nun etwas gemächlicher angehen, bleibt aber Herr der Lage.

32. Minute
Gelbe Karte
Popp (Deutschland)

Gwinn foult Ihezuo im Strafraum der Nigerianerinnen, woraufhin Popp ein paar Worte an die Unparteiische richtet und dafür Gelb sieht.

32. Minute

Beim Spielaufbau lässt sich Leupolz zwischen die Innenverteidigerinnen Doorsoun und Hegering fallen. Gwinn und Schweers nehmen dann recht offensive Positionen auf den beiden Flügeln ein.

30. Minute

Die Partie ist jetzt eine halbe Stunde alt. Die deutsche Mannschaft dominiert das Spiel und hat mit ihrer Zwei-Tore-Führung bereits Kurs aufs Viertelfinale genommen.

27. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Däbritz

Däbritz behält die Nerven und platziert die Kugel aus ihrer Sicht in der rechten Ecke - 2:0!

27. Minute

Däbritz wird antreten.

26. Minute
Elfmeter gepfiffen

Es gibt Strafstoß! Nun bietet sich Deutschland die große Chance zum 2:0.

26. Minute
Gelbe Karte
Nwabouku (Nigeria)

Die Nigerianerin sieht für ihr Foulspiel noch die Gelbe Karte.

24. Minute

Nwabuoku will den Ball im Strafraum wegschlagen, berührt ihn allerdings nur leicht - und trifft Magull dann mit voller Wucht am Knie.

20. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Popp

1:0! Magull serviert eine Ecke, am Fünfmeterraum kommt Popp zum Kopfball - und trifft.

18. Minute

Dieses Mal tritt Schweers die Kugel vors Tor, doch am ersten Pfosten steht Ayinde und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

17. Minute

Kapitänin Popp zieht von der Strafraumgrenze flach ab - zur Ecke abgefälscht!

15. Minute

Eine Viertelstunde ist gespielt, Zeit für ein erstes Zwischenfazit: Die DFB-Elf hat mehr vom Spiel, ihren Rhythmus trotz der frühen Magull-Chance allerdings noch nicht gefunden.

13. Minute

Schweers hebt den linken Arm, führt dann kurz aus und flankt, nachdem Huth sie wieder angespielt hat - deutlich zu weit!

12. Minute

Nun hat sich Schweers auf der anderen Seite den Ball im Viertelkreis zurechtgelegt.

11. Minute

Schult ist zur Stelle und pflückt die Hereingabe aus der Luft.

10. Minute

Doorsoun stochert Oparanozie an der Grundlinie den Ball vom Fuß - Ecke!

8. Minute

Deutschland ist es inzwischen gelungen, das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern.

6. Minute

Magull taucht kurz nach einem Freistoß im gegnerischen Sechzehner auf und kommt recht unbehelligt aus sieben Metern zum Abschluss, doch Ohale blockt ihren Schuss in höchster Not.

3. Minute

Durchaus mutiger Beginn des Afrika-Meisters.

2. Minute

Ordega kommt am ersten Pfosten zum Schuss, doch Schult hat keine Mühe, den Ball sicher zu fangen.

1. Minute

Erster Vorstoß der Nigerianerinnen! Ayinde flankt von de rechten Seite, Schweers setzt an der Grundlinie zu einer Grätsche an und blockt zur Ecke.

1. Minute

Die deutsche Mannschaft trägt Weiß, die nigerianische Dunkelgrün.

1. Minute

Anstoß! Das Spiel läuft.

Die Mannschaften kommen. In ein paar Minuten geht's los!

Rund 13.000 Zuschauer werden im Stade des Alpes erwartet.

Die Schiedsrichterin der Partie heißt Yoshimi Yamashita. Die 33-Jährige Japanerin wird das Spiel in gut einer Viertelstunde freigeben.

Auf Seiten Nigerias sitzt Oshoala bloß auf der Bank. Die rechte Flügelspielerin ist in Afrika schon dreimal zur Fußballerin des Jahres gekürt worden. Bei dieser WM, bei der Nigeria zwei von drei Partien verloren hat, hat sie bislang ein Tor erzielt.

Marozsan hat nach ihrem Zehenbruch zwar das Abschlusstraining absolviert, steht aber nicht in der Startelf. Immerhin zählt sie wieder zum Aufgebot.

Zu den Aufstellungen: Voss-Tecklenburg nimmt nach dem 4:0 im letzten Gruppenspiel gegen Südafrika nur eine Änderung an ihrer Startelf vor. Schüller erhält im Angriff den Vorzug vor Bühl.

Die 51-Jährige glaubt gar, dass die Partie "für den ganzen Kontinent von besonderer Bedeutung" ist.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gibt dennoch zu bedenken: "Für Nigeria hat es eine ganz große Bedeutung, dieses Achtelfinale zu spielen. Die werden emotional alles reinwerfen, was sie haben."

Die DFB-Elf hat bei Weltmeisterschaften zweimal gegen die Afrikanerinnen gespielt - und zweimal gewonnen (4:0, 1:0). Auch bei Testspielen und bei Olympia ist die Bilanz makellos (5/0/0).

Samstagnachmittag, Stade des Alpes in Grenoble im Südosten Frankreichs: Die deutsche Nationalmannschaft trifft im Achtelfinale der Frauen-WM auf Nigeria.