Panorama

Fußballfans in Frankreich

Paar will Sohn offenbar Griezmann Mbappé nennen

Antoine Griezmann und Kylian Mbappé sind derzeit wohl die größten französischen Fußballstars. Einem Bericht zufolge wollen Eltern im Land ihr Baby nach den Stürmern benennen - wenn da nur nicht die Behörden wären.

AFP

Antoine Griezmann (l.) und Kylian Mbappé mit der WM-Trophäe

Donnerstag, 29.11.2018   10:50 Uhr

Im November kam im zentralfranzösischen Brive-la-Gaillarde ein Baby auf die Welt, und bis heute hat der Junge keinen Namen, zumindest nicht offiziell. Wenn es nach seinen Eltern geht, dann soll er die Vornamen "Griezmann Mbappé" bekommen - in Anlehnung an die beiden französischen Fußballer Antoine Griezmann and Kylian Mbappé. Das berichtet die Regionalzeitung "La Montagne".

Demnach war ein Mitarbeiter des zuständigen Standesamtes allerdings der Auffassung, dass diese Vornamen dem Kindeswohl schaden könnten - und schaltete die Justiz ein. Die Staatsanwaltschaft muss den Fall nun prüfen und könnte ihn vor Gericht bringen, wie es in dem Bericht heißt. Das Gericht könne die Eltern verpflichten, einen anderen Namen auszusuchen.

Die Stürmer Griezmann (Atletico Madrid) und Mbappé (Paris St. Germain) sind die beiden derzeit wohl größten französischen Fußballstars. Sie gewannen im Sommer mit der französischen Nationalmannschaft die Fußballweltmeisterschaft in Russland.

aar/AFP/sid

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP