Panorama

Hagenbeck in Hamburg

Elefantenbaby kommt Heiligabend zur Welt

Freude im Tierpark Hagenbeck: Pünktlich zum Weihnachtsfest hat die Elefantenkuh Lai Sinh einen gesunden Bullen zur Welt gebracht. Besucher können das Baby bereits in der Freilaufhalle beobachten.

Lutz Schnier/ Hagenbecks Tierpark
Mittwoch, 26.12.2018   13:45 Uhr

97 Zentimeter Körperhöhe, etwa 100 Kilogramm schwer - das sind die Daten des neuen Elefantenbabys aus Hamburg. Am 24. Dezember um 2.40 Uhr habe die Elefantenkuh Lai Sinh den männlichen Nachwuchs bekommen, teilte der Tierpark Hagenbeck via Facebook mit.

Es handle sich um ein "properes Baby". Der Nachwuchs sei schon in der Elefanten-Freilaufhalle zu sehen, teilte der Zoo mit. Die Geburt sei problemlos verlaufen. Es sei bereits der vierte Nachwuchs für die 28-jährige Elefantenmutter Lai Sinh.

Den Angaben zufolge waren alle Herdenmitglieder bei der Geburt dabei. Die Tiere hätten dafür gesorgt, dass das neugeborene Baby schnell auf eigenen Beinen gestanden habe. Der acht Monate alte Halbbruder Raj sei zunächst scheu gewesen, freue sich nun aber über den neuen Spielkameraden.

Todesfälle im Sommer

Zuletzt hatte es schlechte Nachrichten von den Hamburger Elefanten gegeben. Im Juni waren zwei Jungtiere an einer Herpes-Infektion gestorben. Bricht die Viruserkrankung aus, verendet das Tier in der Regel innerhalb weniger Tage. Menschen sind nicht gefährdet, da das Virus auf Elefanten spezialisiert ist.

Vom Elefanten-Herpesvirus gibt es mehrere Formen. EEHV 1, die Variante, an der auch Jungbulle Kanja und die Elefantenkuh Anjuli aus Hamburg starben, gilt als am weitesten verbreitet und besonders gefährlich.

Das Virus ist weltweit verbreitet und kommt in afrikanischen und asiatischen Elefanten vor. Viele Elefanten tragen den Erreger zwar in sich, erkranken aber nicht daran. Denkbar ist somit, dass das Virus bereits seit einiger Zeit in der Herde existiert. In europäischen Zoos sind seit 1988 etwa 30 Tiere an Herpes gestorben, berichtet der Tierpark Hagenbeck. Besonders häufig befällt das Virus Jungtiere im Alter zwischen einem und sieben Jahren.

hda/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP