Panorama

Alzheimerkranke in US-Gefängnis

Wenn Mörder zu Pflegern werden

In Amerikas Gefängnissen kommen mehr Langzeithäftlinge denn je ins Rentenalter - und viele leiden an Demenz. Ein Hochsicherheitsgefängnis in Kalifornien wagt ein ungewöhnliches Modell: Es bildet Insassen zu Pflegern aus.

Claas Relotius
Von , San Luis Obisbo
Samstag, 19.04.2014   07:18 Uhr

Hinweis

An dieser Stelle stand ursprünglich ein Text des früheren SPIEGEL-Redakteurs Claas Relotius bzw. ein Text, an dem er beteiligt war. Die Berichterstattung von Relotius hat sich in weiten Teilen als gefälscht herausgestellt. Der SPIEGEL stand bei der umfassenden Aufarbeitung des Falls vor der Frage: Wie gehen wir mit den betroffenen Texten um? Einerseits verfolgen Redaktion und Verlag den Anspruch maximaler Transparenz, andererseits fühlen sich zahlreiche Protagonisten in den Relotius-Texten falsch dargestellt und zitiert; vieles ist frei erfunden. Der SPIEGEL hat sich daher entschlossen, die Texte künftig nur noch kommentiert und gesammelt in einer umfassenden Dokumentation zugänglich zu machen - Sie finden das PDF hier (Größe: ca. 16 MB).
insgesamt 16 Beiträge
a.wuechner 19.04.2014
1. was das kostet...
genauso auch hier bei und in Deutschland. Jeder Gefangene ist einer zu viel. Die verbrauchen wahrscheinlich mehr Geld als jeder Hartz 4 - Empfänger. Einfach ungerecht und nicht nachzuvollziehen. Und wenn dann noch so was wie [...]
genauso auch hier bei und in Deutschland. Jeder Gefangene ist einer zu viel. Die verbrauchen wahrscheinlich mehr Geld als jeder Hartz 4 - Empfänger. Einfach ungerecht und nicht nachzuvollziehen. Und wenn dann noch so was wie pflegebedürftigkeit raus kommt, was eine massive Geldverschwendung.
darkview 19.04.2014
2. und wie wird es sein...
Wenn die Kranken bettlägerig werden und komplett inkontinent sind und gelagert werden müssen? Bleiben die dann auch die ganze Nacht alleine eingeschlossen und kriegen Dekubiti?
Wenn die Kranken bettlägerig werden und komplett inkontinent sind und gelagert werden müssen? Bleiben die dann auch die ganze Nacht alleine eingeschlossen und kriegen Dekubiti?
thewizardofohz 19.04.2014
3. Toll!
Wenn das keine gute Idee für ein neu auftretendes Problem ist, weiß ich es auch nicht.
Wenn das keine gute Idee für ein neu auftretendes Problem ist, weiß ich es auch nicht.
ijf 19.04.2014
4. Dilemma
Also ganz ehrlich - wenn ich erfahre, dass in einem Pflegeheim, das vielleicht (eines Tages) fuer meine Mutter in Frage kaeme, demente Gewaltverbrecher untergebracht sind, wuerde ich ich auch auf dem Absatz kehrt machen und nach [...]
Also ganz ehrlich - wenn ich erfahre, dass in einem Pflegeheim, das vielleicht (eines Tages) fuer meine Mutter in Frage kaeme, demente Gewaltverbrecher untergebracht sind, wuerde ich ich auch auf dem Absatz kehrt machen und nach einer Alternative fuer meine Mutter suchen. Ich haette Angst, dass der eine oder andere, der nur noch in seiner moerderischen Vergangenheit lebt, auch die alten Agressionen wieder neu und tgl frisch durchlebt. Ich wuerde das schon fuer gefaehrlich halten. Auf der anderen Seite - ein nicht dementer "Gold Coat-Pfleger" - das waere sicher ein spannendes "highlight" fuer so manchen alten Menschen im Heim - und damit waere vielleicht auch die "Ungerechtigkeit" in den Urteilen ein wenig zu heilen. Warum die lebenslang Verurteilten, die heute "nur" noch langjaehrige Zeitstrafen bekaemen, auf Bewaehrung frei lassen. Erst zu Pflegern ausbilden, dann einige Jahre Pflegedienst an Mitinsassen und anschliessend mit der Auflage,auch draussen pflegerisch taetig zu sein, mit lebenslanger Bewaehrung freilassen?
thomasmoruss 19.04.2014
5. Einsperrwahn
typisch für die USA anstatt damit anzufangen sich die im Sicherheitswahn der 80 und 90 ausgesprochen Urteile und strafen zu prüfen und den emnschen wenigstens ein würdevollen Abschied in Freiheit zu ermöglichen lieber im [...]
typisch für die USA anstatt damit anzufangen sich die im Sicherheitswahn der 80 und 90 ausgesprochen Urteile und strafen zu prüfen und den emnschen wenigstens ein würdevollen Abschied in Freiheit zu ermöglichen lieber im Knast verecken lassen

Verwandte Themen

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP