Panorama

Ellie Goulding über psychische Probleme

"Nichts hat mich auf die Höhen und Tiefen vorbereitet"

Sängerin Ellie Goulding wird offenbar immer wieder von der Kehrseite ihres Erfolgs eingeholt: Die 32-Jährige hat nun offen über ihre psychischen Probleme gesprochen. Sie leide unter dem Hochstapler-Syndrom.

AP
Dienstag, 15.10.2019   11:52 Uhr

Vor etwa sechs Wochen feierte Ellie Goulding eine glückliche Zeit: Sie habe die Liebe ihres Lebens geheiratet, umgeben von Menschen, die ihr wichtig seien, schrieb sie damals auf Instagram. Sie sei von Dankbarkeit überwältigt gewesen. Auch beruflich läuft es gut für die Sängerin.

Doch was von außen nach purem Glück aussieht, scheint sich für die 32-Jährige nicht immer so anzufühlen. Offenbar wird die Sängerin immer wieder von chronischer Traurigkeit eingeholt. Vor allem ihr Beruf stürzte sie immer wieder in massive Selbstzweifel. Das hat sie nun auf Instagram erzählt.

Das Hin und Her zwischen aufregenden Auftritten und der Rückkehr in den normalen Alltag sei schwer zu ertragen. "Der konstante Tempowechsel ist manchmal einfach zu viel", schrieb sie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sorry this is a little late, but I had to speak about about Mental Health Awareness, for what it’s worth. We all have a right to feel what we do, whatever it is, whoever we are- Exhilaration, madness, absolutely nothing at all, confusion, chronic sadness... (I can sometimes feel all these things in the space of a few days). I am beyond relieved that more light is being shone on the complexity of going from being a touring artist/ performer to going straight back to normality on a regular basis. The constant change of pace is sometimes just too much to bare. Thank you to those artists who have spoken so candidly about it lately. I know I chose this job but nothing could have prepared me for the ups and downs that come with it. I know for sure that a lot of my anxiety has come from what they call “imposter syndrome” not believing in myself enough and thinking that I don’t deserve happiness, which results in wanting to sabotage my own success. I keep my head straight by training every day (running and boxing mainly) and although it is so hard sometimes to be motivated, the feeling of blood pumping through my veins and a human body performing the way it so impressively does reminds me how cool it is to be alive. Today I’m thinking about my grandfather, who took his own life a few years back. I wish I had spoken to him more, and wish we could have had even the smallest clue of how unhappy he was. I admire those who get out of bed every morning and seize the day, even when they’re not feeling too great. That requires a lot of courage. Please know that you are doing amazingly and I’m proud of you. Ellie xx #mentalhealthawareness

Ein Beitrag geteilt von elliegoulding (@elliegoulding) am

Goulding habe sich gezielt ausgesucht, Sängerin zu sein, schrieb sie. "Doch nichts hat mich auf die Höhen und Tiefen vorbereitet." Sie leide unter psychischen Problemen: "Ich weiß, dass viele meiner Ängste vom sogenannten Hochstapler-Syndrom kommen." Dadurch glaube sie nicht genug an sich selbst und denke, dass sie Glück nicht verdiene. So würde sie ihren eigenen Erfolg sabotieren.

Durch täglichen Sport bekomme sie den Kopf frei, schrieb Goulding. Obwohl sie sich manchmal nur schwer motivieren könne, täte ihr das gut und zeige ihr, wie schön das Leben sei.

In dem Beitrag bedankte Goulding sich zudem bei den Künstlern, die im Zuge des "World Mental Health Day" vergangene Woche auf psychische Probleme aufmerksam gemacht und offen darüber gesprochen haben.

Fotostrecke

Ellie Goulding: "Manchmal einfach zu viel"

Derzeit denke sie viel über den Suizid ihres Großvaters vor einigen Jahren nach. Rückblickend betrachtet hätte sie gerne mehr mit ihm gesprochen: "Ich wünschte, ich hätte eine Ahnung davon gehabt, wie unglücklich er war."

Goulding richtete sich auch an Menschen, die sich oft so fühlen würden wie sie: "Ich bewundere diejenigen, die jeden Morgen aufstehen und den Tag nutzen, auch wenn sie sich nicht allzu gut fühlen." Das erfordere viel Mut. "Ihr sollt wissen, dass ihr das großartig macht und dass ich stolz auf euch bin."

cop

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP