Panorama

Rekordtemperaturen in Spanien und Frankreich

La Hitzewelle

Hat jemand Lust auf 37 Grad und mehr? Dann ab nach Frankreich oder Spanien. Dort erreichen die Temperaturen Rekordwerte. Ins Schwitzen kommt man aber auch in Deutschland problemlos.

Foto: REUTERS
Donnerstag, 22.06.2017   16:51 Uhr

Hitzerekorde in Frankreich und Spanien: In beiden Ländern war es zuletzt so heiß wie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr. Vielerorts stiegen die Temperaturen auf 37 Grad und mehr.

Der Mittwoch war in Frankreich der heißeste Junitag seit 1945, teilte der Wetterdienst Metéo-France mit. Die mittlere Tagestemperatur von 26,4 Grad sei höher gewesen als der bisherige Spitzenwert von 26,1 Grad vom 28. Juni 2005.

Besonders heiß war es in dem Ort Toussus-le-Noble im westlichen Pariser Umland mit einem Höchstwert von 37,5 Grad. In Le Mans im Westen des Landes wurden 37,4 Grad erreicht. Im Badeort Le Touquet am Ärmelkanal, wo Staatspräsident Emmanuel Macron mit seiner Familie wohnt, lagen die Temperaturen bei 34,6 Grad.

Ähnliches gibt es aus Spanien zu vermelden, das den heißesten Frühling seit Beginn der offiziellen Wetteraufzeichnungen erlebte. In den Monaten März, April und Mai seien die wärmsten Werte der vergangenen 52 Jahre gemessen worden, zitierte die Zeitung "El País" eine Sprecherin des staatlichen Wetteramtes Aemet. Im März hätten die Temperaturen 0,9 Grad über dem Durchschnitt gelegen, im April 1,9 Grad und im "extrem heißen" Mai sogar 2,4 Grad.

Fotostrecke

Hitze in Europa: Ab ins Wasser!

Spitzenreiter waren die Stadt Ourense in Galicien. Dort wurden am 24. Mai 37,6 Grad gemessen. Einen Tag später war es im andalusischen Granada 37 Grad heiß. Hitze und Trockenheit gehen miteinander einher. In den drei Monaten war es landesweit extrem trocken: Durchschnittlich seien nur 133 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen, 23 Prozent weniger als normal.

Auch für den Sommer erwarten die Meteorologen außergewöhnlich hohe Werte. Besonders die Mitte und der Süden Spaniens müssten sich auf eine Hitzewelle einstellen, hieß es.

Kühl ist es freilich auch in Deutschland nicht. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wurden in Düsseldorf, Trier, Konstanz und Gera Temperaturen von rund 34 Grad gemessen. Aber es gab auch kühlere Regionen: An Nord- und Ostsee etwa war es 19 bis 25 Grad warm.

Wenn Sie wissen wollen, wo es in Europa sonst noch heiß ist: Hier finden Sie die Antwort.

Alles zum Wetter

Preisabfragezeitpunkt:
09.09.2019, 13:47 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE

Axel Bojanowski
Wetter macht Liebe: Wie Wind und Wolken unsere Gefühle verändern und andere rätselhafte Phänomene der Erde - Ein SPIEGEL-Buch

Verlag:
Deutsche Verlags-Anstalt
Seiten:
224
Preis:
EUR 14,99

ulz/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP