Politik

Syrien-Krieg

Regime-Truppen erobern Nordosten Aleppos

Regierungstruppen haben in Aleppo entscheidende Gebiete unter ihre Kontrolle gebracht. Den Rebellen gegen das Assad-Regime droht in der Stadt eine vollständige Niederlage.

Foto: DPA/ SANA
Montag, 28.11.2016   11:33 Uhr

Syriens Regimeanhänger rücken in den Rebellengebieten der umkämpften Stadt Aleppo immer weiter vor. Die Kämpfer der Regierung hätten die Kontrolle über die Stadtteile Al-Sachur und Al-Haidarija gewonnen, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

"Es ist die größte Niederlange für die Opposition seit 2012", sagt der Direktor der Beobachtungsstelle, Rami Abdul Rahman, der Nachrichtenagentur Reuters. Die Opposition habe mehr als ein Drittel der Bereiche, die es bisher in Aleppo kontrollierte, verloren.

Bereits in den Tagen zuvor hatte das Staatsfernsehen gemeldet, dass das größte Rebellenviertel von Aleppo eingenommen worden sei. Die Regierungstruppen hätten die "vollständige Kontrolle" über das bisher von Aufständischen gehaltene Viertel Masaken Hanano erlangt, hieß es in dem Bericht.

Der Vormarsch der syrischen Regierungstruppen hat am Wochenende rund 10.000 Zivilisten in die Flucht getrieben: Diese Zahl nannte die Beobachtungsstelle am Sonntagabend. Rund 6000 Bewohner seien aus ihren Wohngebieten im Osten Aleppos in von Rebellen kontrollierte Zonen geflohen. Der Rest habe Zuflucht in Regierungsgebieten gesucht.

Die in Großbritannien ansässige Beobachtungsstelle stützt sich auf ein breites Netzwerk von Informanten in Syrien. Ihre Angaben sind von unabhängiger Seite kaum zu überprüfen, sie haben sich in der Vergangenheit aber häufig als richtig erwiesen.

Die Truppen des syrischen Machthabers Baschar al-Assad hatten vor knapp zwei Wochen eine neue Offensive zur vollständigen Eroberung Aleppos begonnen.

Die nordsyrische Großstadt ist in einen von Rebellen gehaltenen Ostteil und den von den Regierungstruppen gehaltenen Westen geteilt. Die Truppen von Syriens Machthaber Baschar al-Assad belagern seit Monaten die Rebellenviertel. Am 15. November starteten die Regierungstruppen eine neue Offensive zur vollständigen Eroberung Aleppos.

mho/dpa/Reuters

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP