Politik

Midterm-Wahlen

Trump will Pence auch 2020 an seiner Seite

Schon 2016 waren die beiden ein erfolgreiches Team: Nun erklärte US-Präsident Donald Trump überraschend, auch für Trumps Präsidentschaftswahlkampf 2020 sei Vizepräsident Mike Pence gesetzt.

AFP

Mike Pence

Mittwoch, 07.11.2018   20:39 Uhr
Alle Artikel

US-Präsident Donald Trump will auch 2020 mit seinem Vize Mike Pence in den Wahlkampf ziehen. Als er bei einer Pressekonferenz gefragt wurde, ob er an Pence als seinem "Running Mate" festhalten werde, erklärte Trump: "Nun, ich habe ihn das nicht gefragt, aber ich hoffe es."

Der Präsident suchte anschließend im Publikum nach Pence und fragte ihn direkt. "Mike, möchtest Du mein Running Mate sein?" Pence stand auf und nickte. Trump erklärte, die Antwort auf die Frage sei ja.

"Ich bin Christ, Konservativer und Republikaner"

Pence gilt als extrem konservativ, der 59-Jährige ist entschiedener Gegner von Abtreibungen und von gleichgeschlechtlichen Ehen. Der ehemalige Gouverneur von Indiana lehnte die Förderung von Frauenkliniken ab und warb einst für vermeintliche Therapiemodelle gegen Homosexualität. Über sich selbst sagt er: "Ich bin Christ, Konservativer und Republikaner. In dieser Reihenfolge."

Die Konservativen um Trump haben bei den Wahlen ihre Kontrolle über das Repräsentantenhaus an die Demokraten verloren, ihre Mehrheit im Senat aber behauptet. Sie haben wie bislang 51 der 100 Sitze sicher. Es könnten noch mehr werden, weil außer in Florida und Mississippi auch die Rennen in Arizona und Montana offen sind.

tin/dpa

Senat und Repräsentantenhaus

Überblick

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP