Politik

Erster Bewerber der Republikaner

Tea-Party-Ikone Ted Cruz will US-Präsident werden

Das Rennen bei den US-Republikanern ist eröffnet: Ted Cruz hat als Erster seine Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur verkündet. Der 44-jährige Texaner ist der Liebling der Tea Party.

AP

Senator Cruz: "Ich bin bereit, an eurer Seite zu stehen und den Kampf anzuführen."

Montag, 23.03.2015   10:31 Uhr

Washington - Eine Kirche in einsamer Landschaft, Kinder beim Baseball, Motorradfahrer im Monument Valley, Schüler die während der Hymne die Hand aufs Herz legen. Dazu die pathetische Stimme von Ted Cruz: "Ich bin bereit, an eurer Seite zu stehen und den Kampf anzuführen."

Mit diesem 30-sekündigen Video, das er über Twitter verbreitete, ist Ted Cruz der erste Republikaner, der seine Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur verkündet hat. Am Montag wird er seine Pläne in einer Rede an der Liberty University in Virginia erläutern, der größten christlichen Universität der Welt.

I'm running for President and I hope to earn your support! pic.twitter.com/0UTqaIoytP

; Ted Cruz (@tedcruz) March 23, 2015
Cruz ist einer der prominentesten Köpfe der konservativen Protestbewegung Tea Party. Der 44-Jährige kämpft gegen Obamacare, für Waffen, gegen die Einwanderungsreform, für weniger Staat. Der Sohn eines Exilkubaners sitzt seit 2013 für Texas im US-Senat. Er ist ein begnadeter Rhetoriker. Für seine Kampagne will er etwa 40 bis 50 Millionen US-Dollar einsammeln.

In den kommenden Wochen dürften weitere Republikaner ihre Bewerbung offiziell verkünden. Unter anderem Jeb Bush, Bruder von George W. und Sohn von George H.W. Bush. Er lotet derzeit noch seine Chancen aus. Die erste Vorwahl, der Iowa Caucus, findet am 18. Januar 2016 statt.

syd

insgesamt 23 Beiträge
Aase 23.03.2015
1. Keinen Fußbreit der Teaparty!
Teaparty = man möchte meinen, dass das dummgebliebene sind, die ihre Dummheit mit Gier und Geiz-ist-geil-Mentalität ausgleichen. Menschen mit politisch rechtsaußen befindlichen Lebensmotto, die einzig die Gierigen und [...]
Teaparty = man möchte meinen, dass das dummgebliebene sind, die ihre Dummheit mit Gier und Geiz-ist-geil-Mentalität ausgleichen. Menschen mit politisch rechtsaußen befindlichen Lebensmotto, die einzig die Gierigen und Machtfresser_innen bedienen, sind ein für alle Mal keine wählbaren Existenzen, da auch Kriegstreiber_innen. Die usa sind zu meiden, so lange politisch rechtslastige Gierige und Kriegstreiber_innen, wie T. Cruz Führer sein wollen. Einen 'Führer' gab es bereits schon einmal in der Weltgeschichte. Will Cruz dem 'Führer' nacheifern und genauso geifern und die Welt sich und den seinen Gierigen und Kriegstreiber_innen untertan machen?
Atheist_Crusader 23.03.2015
2.
Und das war der Startschuss für das neuerliche Schaulaufen der Spinner. Wer ist konservativer? Wer ist faktenresistenter? Wer ist kompromisscheuer? Wer ist ignoranter? Wer ist umweltfeindlicher? Wer ist rassistischer? Wer hat am [...]
Und das war der Startschuss für das neuerliche Schaulaufen der Spinner. Wer ist konservativer? Wer ist faktenresistenter? Wer ist kompromisscheuer? Wer ist ignoranter? Wer ist umweltfeindlicher? Wer ist rassistischer? Wer hat am häufigsten zu "Atlas shrugged" masturbiert? Und wer kann am schnellsten vierzehnmal hintereinander "Jesus" sagen? Wir werden es bald erfahren.
fschaffer 23.03.2015
3. Keine Chance
Praesidentschaftswahlen werden in der Mitte gewonnen. Rafael "Ted" Cruz hat ausser bei den extremen Rechten in seiner eigenen Partei wenig Reichweite, gerade bei parteiungebundenen Waehlern. Wer sich von Glenn Beck [...]
Praesidentschaftswahlen werden in der Mitte gewonnen. Rafael "Ted" Cruz hat ausser bei den extremen Rechten in seiner eigenen Partei wenig Reichweite, gerade bei parteiungebundenen Waehlern. Wer sich von Glenn Beck hochjubeln lassen muss, hat schon verloren.
scooby11568 23.03.2015
4. Schickt er dann seinen Vater wieder nach Kuba?
Lauter Dumpfbacken bei der Tea-Party
Lauter Dumpfbacken bei der Tea-Party
Kater Bolle 23.03.2015
5. Dann mal herzlichen Glückwunsch
Hoffentlich bleibt der Welt das erspart....
Hoffentlich bleibt der Welt das erspart....

Mehr im Internet

Verwandte Themen

So funktioniert US-Politik

Die Macht des Präsidenten
Welche Rolle hat der Präsident genau?
Was macht der Vizepräsident ?
Was versteht man unter dem Weißen Haus ?
Was beinhaltet die State of the Union Address ?
Was ist das Plum Book ?
Der Präsident frühzeitig gefeuert - geht das?
Was bedeutet Impeachment ?
Parteien und Institutionen
Welche Funktionen haben Senat und Repräsentantenhaus ?
Was sind die Demokraten ?
Was sind die Republikaner ?
Was sind Concurrent Resolutions ?
Das Wahlsystem
Wie wird in den USA ein neuer Präsident gewählt?
Was sind Swing States ?
Was sind Wahlmänner , und was ist ihre Aufgabe?
Wie funktioniert das Electoral College , das Wahlmännergremium?
Der Wahlkampf
Wie wichtig sind die TV-Debatten ?
Welche Rolle haben die Primaries und Caucuses ?
Welche Rolle haben die großen Parteitage , die National Conventions?

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP