Reise

Event-Saunen

Nicht nur schwitzen im Sitzen

In der Sauna geht der Trend zum Event: Gäste wollen nicht nur schwitzen, sondern dabei auch unterhalten werden. Wir zeigen zehn spektakuläre Wellnesslandschaften.

THERMEN & BADEWELT SINSHEIM / TMN
Samstag, 09.12.2017   07:33 Uhr

Gerade in der Winterzeit, in der der erste Schnupfen quasi hinter jeder Ecke lauert, schwören viele auf regelmäßiges Saunieren zur Stärkung des Immunsystems. Heiße Steine, rund 80 Grad Hitze, Aufgusseimer: Mehr braucht es eigentlich nicht für Entspannung und Abhärtung in der Sauna.

Doch nur mit Holzbänken und Handtuch in eine kleine Bretterbude gequetscht - so profan lassen viele Thermen und Hotels ihre Gäste nicht schwitzen. Sie bieten spektakuläre Aussichten, kostümierte Saunameister und auch mal ungewöhnlichen Service.

Fotostrecke

Event-Saunen: Zehnmal Schwitzen von Finnland bis Südtirol

In Bad Schallerbach in Oberösterreich können Wellnessurlauber zum Beispiel in einem "Mostfassl" saunieren und dabei natürlich auch gleich verschiedene Moste probieren. Im Südtiroler Lüsen wird für die Gäste des "Naturhotels" ein vierstündiges Schamanenritual in einer indianischen Schwitzhütte abgehalten, und im Ötztal kann man aus dem Solebecken die Atmosphäre der umliegenden Dreitausender genießen. Mehr Tipps von Finnland über Brandenburg und Tegernsee bis Südtirol sehen Sie in dieser Fotostrecke.

Karin Willen, dpa/kry

insgesamt 13 Beiträge
panemaggiore 09.12.2017
1. Was für ein...
Blödsinn! Da sieht man mal wieder, dass die Deutschen vor lauter Eventgier nicht kapieren, wozu die Sauna da ist.
Blödsinn! Da sieht man mal wieder, dass die Deutschen vor lauter Eventgier nicht kapieren, wozu die Sauna da ist.
okeanna 09.12.2017
2. "Indianische Schwitzhütte"?
Ich finde da wurde eine sehr schöne Sache sehr plump dargestellt. Was hier als "indianische Schwitzhütte" (politsch sowieso eine sehr fragwürdige Betitelung) bezeichnet, wird ist eine der ersten Formen von Saunen die [...]
Ich finde da wurde eine sehr schöne Sache sehr plump dargestellt. Was hier als "indianische Schwitzhütte" (politsch sowieso eine sehr fragwürdige Betitelung) bezeichnet, wird ist eine der ersten Formen von Saunen die archeologisch nachweisbar sind. Schon Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung nutzen die Maya und Azteken Temazcals (="Schwitzhütten"). Das nun als indianische Event-Sauna zu bezeichnen finde ich abwertend, respektlos und auch ziemlich typisch für eine uninteressierte, weiße, europäische Sicht auf indigene Kultur im Vergleich zu "unseren" tollen, kultivierten Errungenschaften, wie beispielsweise ein Whirlpool in dem Champagner getrunken wird. So eine Darstellung ist man bei RTL II gewohnt aber in eurem Fall kann ich nur sagen: Schämt euch!
Überfünfzig 09.12.2017
3. Ist ja alles ganz nett.....
......aber dieser ganze Zinnober will auch bezahlt werden, notfalls vom Kunden. Noch halten viele Ex-Staatsdiener mit Jahreskarte diese Schwitztempel über Wasser und die Preise oben, aber Dank EEG und Mehrwertsteuerreform kostet [...]
......aber dieser ganze Zinnober will auch bezahlt werden, notfalls vom Kunden. Noch halten viele Ex-Staatsdiener mit Jahreskarte diese Schwitztempel über Wasser und die Preise oben, aber Dank EEG und Mehrwertsteuerreform kostet schon ein normaler Saunatag für 2 Pers. roundabout 60 - 80 Euro. Aber selbst zu diesen Preisen findet sich wohl nördlich von HH kein Investor mehr, der mal als Konkurenz was Neues für die runtergranzten (älter als 20 Jahre) Holsten- und Ostseetherme auf die Wiese stellt. Die Widerwilligkeit mancher Gemeinden hier, Bau-, Wasser- und Energieeffizientsvorschriften werden wohl noch als Kostentreiber dazukommen.
sikasuu 09.12.2017
4. Eventsauna? Ist wie Wagner&Stockhausen als Tischmusik beim ESSEN!
Große Paskannta:-) , Sauna muss nach Rauch riechen (bevorzugt richtige Rauchsauna) darf ohne Aufguss nicht > 60°C haben. beim Aufguss sind auch mal > 180° angenehm, sollte im Wald, am See stehen und die Events sind [...]
Große Paskannta:-) , Sauna muss nach Rauch riechen (bevorzugt richtige Rauchsauna) darf ohne Aufguss nicht > 60°C haben. beim Aufguss sind auch mal > 180° angenehm, sollte im Wald, am See stehen und die Events sind Birkenruten, Schnee & das Bier (Karwu, Lapin Kulta...) in der Abkühlphase. . Saunen in der "Turnhalle" ist wie Gourmet-Tempel mit Dosenfutter:-) Das machen noch nicht mal die Schweden & die können keine Sauna! :-)
Thorongil 09.12.2017
5. Sinsheim bei Stuttgart....
Ich empfehle eine Deutschlandkarte. Es handelt sich um das Sinsheim bei Heidelberg. Neben dem Bad steht das Stadion eines bekannten Fußballclubs. Und zwar nicht vom VfB.
Ich empfehle eine Deutschlandkarte. Es handelt sich um das Sinsheim bei Heidelberg. Neben dem Bad steht das Stadion eines bekannten Fußballclubs. Und zwar nicht vom VfB.
Newsletter
Die schönsten Reiseziele: Nah und Fern

Verwandte Themen

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP