DER SPIEGEL

PersonalienMichael Gove

46, britischer Bildungsminister, muss sich mit mehr als 200 000 aufgebrachten Müttern und Vätern auseinandersetzen. So viele Unterschriften hat eine Petition, die sich gegen eine von Gove initiierte Vorschrift richtet. Demnach soll es Eltern verboten sein, ihre Kinder aus privaten Gründen - wie Familienfesten - nicht zum Unterricht zu schicken. Die "Eltern wollen mitreden"-Gruppe begründet den Widerstand mit einem "Menschenrecht auf Familienleben". Statistiken besagen, dass täglich mehr als 24 000 Kinder aus familiären Gründen der Schule fernbleiben.

DER SPIEGEL 23/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung