Sport

Manchester United

Van Persie beschert Trainer Moyes den ersten Titel

Auf dem Transfermarkt ist ihm noch kein Erfolg gelungen. Auf dem Fußballplatz darf Manchester Uniteds neuer Trainer David Moyes dafür erstmals jubeln: Seine Mannschaft hat den ersten Titel der Saison gewonnen. Bedanken darf sich Moyes bei Stürmer Robin van Persie.

REUTERS

Manchester-Stürmer van Persie: Erzielte beide Tore für United

Sonntag, 11.08.2013   17:32 Uhr

Hamburg - Der englische Meister Manchester United hat zum 20. Mal den Community Shield gewonnen. Bei dem traditionellen Duell zum Saisonauftakt zwischen Meister und FA-Cup-Sieger besiegten die "Red Devils" Premier-League-Absteiger Wigan Athletic 2:0 (1:0). Beide Treffer erzielte Stürmer Robin van Persie, der so dafür sorgte, dass David Moyes einen erfolgreichen Einstand als Trainer des Clubs feiern durfte.

In der sechsten Minute hatte der Niederländer sein Team per Kopf in Führung gebracht. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison (26 Treffer) stellte in der 59. Minute den Endstand sicher.

Ohne Stürmer Wayne Rooney, der den Verein angeblich verlassen will, präsentierte sich Manchester eine Woche vor dem Start der Liga in guter Verfassung. Der Stürmer verpasste das Duell aufgrund einer Schulterverletzung, ließ aber auf Facebook wissen, dass er sich auf das Länderspiel der Engländer am Mittwoch gegen Schottland freue und hoffe, dass er mitwirken könne.

Moyes hatte zu Saisonbeginn Sir Alex Ferguson als United-Trainer abgelöst. Bei seinen Bemühungen auf dem Transfermarkt ist es ihm bislang noch nicht gelungen, einen Neuzugang zu präsentieren. Unter anderem hatte der Schotte vergeblich beim FC Barcelona wegen Cesc Fàbregas angefragt.

mon/dpa

Sagen Sie Ihre Meinung!

Verwandte Themen

Neue Fußball-App

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP