Sport

+++ Transferticker +++

Neymar offenbar mit Barcelona einig

Im europäischen Fußball bahnt sich offenbar der nächste große Transfer an. Neymar könnte Paris verlassen und zurück nach Barcelona wechseln. In England darf Frank Lampard nun mit dem FC Chelsea verhandeln.

Ueslei Marcelino/REUTERS

Wechselt Brasiliens Superstar Neymar zurück nach Barcelona?

Dienstag, 25.06.2019   18:38 Uhr

GERÜCHTE

Neymar soll sich mit Barcelona über Rückkehr einig sein

Der brasilianische Superstar Neymar hat offenbar eine "mündliche Einigung" mit dem FC Barcelona erzielt. Das berichtet die katalanische Zeitung "Sport". Der 27-Jährige von Paris Saint-Germain soll demnach einen Fünfjahresvertrag bei Barça unterschreiben. Bereits von 2013 bis 2017 hatte Neymar für den Klub gespielt.

Noch gibt es allerdings keine Anzeichen dafür, dass PSG seinen Starspieler auch ziehen lassen möchte. Vor zwei Jahren hatte Paris für Neymar die Weltrekordablöse von 222 Millionen Euro an Barça gezahlt.

Mit dem Brasilianer wollte PSG nach nun sieben französischen Meisterschaften in den vergangenen acht Jahren auch die Champions League gewinnen. Neymar verletzte sich aber zweimal schwer am Fuß und verpasste fast die gesamten Rückrunden der vergangenen und vorvergangenen Saison.

Neben dem Platz hat Neymar derzeit schwere Probleme: In Brasilien wird ihm die Vergewaltigung einer Frau vorgeworfen. Neymar hat dem widersprochen.

AUF DER ZIELGERADEN

Lampard vor Rückkehr zu Chelsea

tony O'Brien/REUTERS

Frank Lampard verpasste mit seinem Team nur knapp den Aufstieg in die Premier League.

Der Rückkehr von Frank Lampard zum Premier-League-Klub FC Chelsea steht offenbar nichts mehr im Weg. Derby County hat seinem Trainer die Erlaubnis erteilt, mit den Blues über den vakanten Job des Cheftrainers zu verhandeln. Das teilte der Klub in einem Statement mit.

Seit über einem Jahr trainiert Lampard den Zweitligisten und führte ihn bis ins Finale der Playoffs um den Aufstieg in die Premier League. Dort verlor das Team 1:2 gegen Aston Villa.

Chelsea ist nach dem Wechsel von Maurizio Sarri zum italienischen Rekordmeister Juventus auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer. Zuvor hatte Sarri mit Chelsea die Europa League gewonnen.

hba/sid

insgesamt 6 Beiträge
ferryh 25.06.2019
1. Laut TM.de
soll er wohl "nur" 24 statt 36 mio. Euro brutto "verdienen". Für mich einer der überbewertetsten Spieler seiner Zeit. Was findet man nur so toll an dem?
soll er wohl "nur" 24 statt 36 mio. Euro brutto "verdienen". Für mich einer der überbewertetsten Spieler seiner Zeit. Was findet man nur so toll an dem?
siryanow 25.06.2019
2.
Bisher stand doch Barca eher für einen fairen Fußball. Ob der moegliche Deal mit Neymar da hilfreich ist .wage ich zu bezweifeln. Die wollen jedoch wieder nicht nur die Meisterschaft sondern auch die Champions League [...]
Bisher stand doch Barca eher für einen fairen Fußball. Ob der moegliche Deal mit Neymar da hilfreich ist .wage ich zu bezweifeln. Die wollen jedoch wieder nicht nur die Meisterschaft sondern auch die Champions League gewinnen.
hador2 25.06.2019
3. Barca
Barca scheint sich hier endgültig von früheren Konzepten zu verabschieden und wie Real lediglich noch auf gigantisch teure Top Transfers setzen zu wollen. Aber selbst unter dem Gesichtspunkt sehe ich wenig Sinn für einen [...]
Barca scheint sich hier endgültig von früheren Konzepten zu verabschieden und wie Real lediglich noch auf gigantisch teure Top Transfers setzen zu wollen. Aber selbst unter dem Gesichtspunkt sehe ich wenig Sinn für einen Re-Transfer von Neymar. Bei PSG scheint er sowohl innerhalb als auch außerhalb vor allem mal ein Unruheherd zu sein. Sein Impakt auf dem Platz war zwar gemessen an der Torquote genial aber in der Praxis nicht nur wegen der Verletzungen eher mäßig.
hausfeen 25.06.2019
4. Und was ist mit der gigantischen Transfersumme?
Versickert die jetzt irgendwo?
Versickert die jetzt irgendwo?
Pela1961 25.06.2019
5. Wahnsinn,
wenn ich daran denke, was dieser damalige Wechsel für eine Explosion bei den Ablösesummen mitbewirkt hat. Und nach zwei durchwachsenen Saisons zurück auf Null? Was ist diesmal eigentlich für eine Summe im Gespräch?
wenn ich daran denke, was dieser damalige Wechsel für eine Explosion bei den Ablösesummen mitbewirkt hat. Und nach zwei durchwachsenen Saisons zurück auf Null? Was ist diesmal eigentlich für eine Summe im Gespräch?

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP