Sport

WM-Qualifikation

Salah beschert Ägypten dritte WM-Teilnahme

Durch einen 2:1-Heimsieg gegen die Republik Kongo hat sich Ägypten vorzeitig für die WM qualifiziert. Der Siegtreffer fiel spät - und beendet eine 28 Jahre anhaltende Durststrecke.

AP

Mohamed Salah

Montag, 09.10.2017   10:51 Uhr

Ägypten hat sich bereits vor dem letzten Spieltag der WM-Qualifikation den Gruppensieg in der afrikanischen Gruppe E gesichert. Durch einen 2:1-Heimerfolg in Borg El Arab gegen die Republik Kongo ist das Team nicht mehr zu überholen. Der ärgste Verfolger Ghana hatte am Vortag in einem umstrittenen Spiel gegen Uganda nur ein 0:0 geholt.

Die Entscheidung für Ägypten fiel sehr spät: Mohamed Salah vom FC Liverpool, der schon das 1:0 (63. Minute) erzielt hatte, sicherte mit einem Elfmetertreffer in der Nachspielzeit (90.+5) den Sieg. Arnold Bouka Moutou hatte für Kongo in der 87. Minute ausgeglichen.

Für Ägypten wird es die dritte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Zuletzt konnte sich das Team für die Endrunde in Italien 1990 qualifizieren. Afrika hat fünf feste Startplätze bei der WM 2018 in Russland. Vor Ägypten hatte bereits Nigeria mit Trainer Gernot Rohr das Ticket gelöst.

tip/sid

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP