Sport

Hintergrundwissen: Auf die Plätze, fertig, …

...los! Die Videospiel-Kategorie "Jump'n'Run" - was übersetzt so viel wie "Spring und Lauf" heißt - ist bereits seit den Achtzigerjahre bei Spielerinnen und Spielern beliebt. Das Prinzip hat sich mittlerweile auch bei vielen sogenannten Casual Games, also Browser-Spielen für zwischendurch, durchgesetzt.

Häufig wenden die Entwickler dabei die Technik des "Side-Scrolling" an, in der der Spieler die Figur in einer 2D-Umgebung nur zu einer Seite bewegen kann. Die Herausforderung: Der Hintergrund verschiebt sich mit und die Figur lässt sich immer nur weiter, aber nicht zurückbewegen.

Eines der bekanntesten Beispiele hierfür ist Super Mario Bros, wodurch das Genre erst so richtig bekannt wurde. Seit Mitte der Neunzigerjahre gibt es die Jump'n'Runs zwar auch in 3D - mit unserem Online-Spiel Skiracer können Sie aber weiterhin den Charme der klassischen 2D-Variante genießen.

Spielanleitung für Einsteiger: So funktioniert Skiracer

Ihr Ziel ist es, die Piste so weit und so lange wie möglich entlang zu fahren. Dabei müssen Sie Hindernissen ausweichen und Abgründe überspringen. Sammeln Sie während ihrer Fahrt viele Bonuselemente (Mützen und Münzen) ein, um möglichst viele Punkte zu erhalten.

Die Spielregeln bei Skiracer

Tipps & Tricks für Fortgeschrittene: Die besten Strategien für Skiracer

Skiracer: Besonderheiten bei der Mobil-Version

Warten Sie nicht bis der erste Schnee fällt - schwingen Sie sich lieber gleich auf die Piste und knacken Sie den Skiracer-Highscore. Viel Spaß!

Spiele auf SPIEGEL ONLINE

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP