Wirtschaft

Weltkrise privat

Superheld in der Kaba-Krise

Abgewrackt und zugecrasht! 50 Mal erschien diese Kolumne, jetzt geht es um die großen letzten Fragen: Wann ersetzen Muckefuck und Brotsuppe endlich Kaffee und Kaba? Für Antworten braucht es einen echten deutschen Superhelden: Bedenkenträger-Man.

SPIEGEL ONLINE

Bedenkenträger-T-Shirt: Geburtsstunde des ersten, des einzigen deutschen Superhelden zwischen all den global operierenden X-Men und Alpha-Teams

Von SPIEGEL-ONLINE-Krisenkolumnist
Donnerstag, 29.10.2009   10:31 Uhr

Hamburg - "Die Krise ist noch nicht zu Ende", sagte ich beiläufig beim Frühstück. "Welche Krise?", fragte meine Frau. Sie lächelte angriffslustig. Womöglich haben wir beide recht. Seit zwei Jahren fahre ich jeden Morgen ins Büro, und die Apokalypse ist immer schon vor mir da. Über Nacht ist wieder irgendwo eine Bank zusammengebrochen, ein Milliarden-Jongleur verhaftet worden oder ein Konzern-Mythos zerbröselt.

Dann komme ich abends nach Hause und stelle überrascht fest: Die Müllabfuhr war wieder pünktlich, China hat Deutschland noch immer nicht den Krieg erklärt und von fern röhrt ein Laubbläser sein herbstlich Lied. Die große Welt brennt, die kleine blüht. Welche der beiden lügt?

Es ist ja nicht so, dass wir uns in unserer kleinen Straße keine Sorgen machten um unsere Jobs. Aber wir haben den Bezug verloren zu all den Milliarden und Billionen, über die da verhandelt wird. Wir kennen nicht einmal einen Kurzarbeiter, obwohl es davon bundesweit aktuell 1,4 Millionen geben soll. Verschanzen die sich in den Kellerbars ihrer noch nicht abbezahlten Doppelhaushälften?

Konsum hilft gegen alles - außer Andy Borg

"Das Konkreteste an dieser Krise war die Abwrackprämie, und die war ja nicht soo schlecht", sagte meine Frau. Zwischen uns standen immer noch Kaffee und Kaba statt Muckefuck und Brotsuppe. Die Kinder horchten auf. Selbst sie hatten längst Keynes entdeckt und gelernt: Konsum hilft gegen alles außer Wundstarrkrampf und Andy Borg.

"Gesamtwirtschaftlich brachte die Abwrackprämie zu wenig", hörte ich mich sagen. Es klang wie ein Kommuniqué von Bundesbank-Präsident Axel Weber. Schließlich boomen die Aktienmärkte, und die Banken zahlen wieder Millionen-Boni. Andererseits: Deutschland taumelt in eine Rekordverschuldung, nicht nur Quelle geht den Bach runter, und in den USA sind über 15 Millionen Menschen arbeitslos, die dann auch kein Geld mehr haben, sich ein deutsches U-Boot, eine chinesische Gefrierschrankkombination oder ein taiwanesisches Louis-Vuitton-Original-Imitat zu gönnen. "Bedenkenträger!", lachte meine Frau.

Vor Jahren habe ich von einem Freund ein T-Shirt geschenkt bekommen, auf dem genau das steht: "Bedenkenträger". Im selben Moment wusste ich, dass dies die Geburtsstunde war des ersten, des einzigen deutschen Superhelden zwischen all den global operierenden X-Men und Alpha-Teams. Es war die Stunde Null von … Bedenkenträger-Man.

Bedenkenträger-Man tritt in Aktion

Mit einem Schlag konnte ich ihn spüren. Seinen unbezähmbaren Willen, einzustehen, wo immer sich in diesem Land künftig zu viel Optimismus Bahn bricht. Wann immer sorglose Lässigkeit sich breit macht und die Mienen zwischen Husum und Mittenwald zu fröhlich werden, wird er fortan aus verhangenem Himmel herabstoßen: Bedenkenträger-Man.

Und sobald wieder ein Ökonom schwadroniert, die Krise sei vorbei, wird ihm Bedenkenträger-Man entgegenschleudern: "Die Netto-Neuverschuldung in den Bric-Staaten hat aber ein bedrohliches Ausmaß angenommen." Ganz egal, ob zur Schweinegrippe endlich Panik ausbricht oder das bisherige Phlegma anhält, er wird flugs das Gegenteil anmahnen. Wenn die FDP die Steuern senken will oder Harald Schmidt mal wieder einen Abend lang in Form ist, wenn Reiner Calmund plötzlich schlank und Rainer Brüderle klug ist - ja, dann wird Bedenkenträger-Man dazwischenfahren und rufen: "Daskannmansonichstehenlassen."

In diesem Moment spürte ich die ganze Wucht seiner skeptischen Renitenz. Und ich wusste: Bedenkenträger-Man würde wieder kommen. Wir sind nicht allein. Die Krise, egal welche, hat ihren Meister gefunden.

Verwandte Themen

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP